Andreasmarkt am 26.11.2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Sonntag, 26. November 2017 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet wieder unser vorweihnachtlicher Andreasmarkt am Marktplatz Gräfenberg statt. Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr ist zusätzlich verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt.

Folgendes Programm findet statt:

  • Kinderprogramm der Vereinigten Raiffeisenbank
  • Der Nikolaus verteilt Süßigkeiten an die Kinder
  • Rathaus-Cafe der Altstadtfreunde
  • Zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr spielt der Posaunenchor
  • Führungen der Altstadtfreunde und des Kulturvereins durch das Ritter-Wirnt-Stübchen (im Gesteigertor) um 14.00 Uhr und um 15.00 Uhr

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

 

An die Anwohner:

Im Vorgespräch zu unserem Andreasmarkt wurde der Gedanke entwickelt unseren Andreasmarkt stimmungsvoller und romantischer zu gestalten.

Neben anderen Aktionen die den Markt aufwerten sollen, ergeht hiermit der Wunsch und die Bitte an die Anwohner am Marktplatz, sowie die Bayreuther / Bahnhof-Straße vom Hiltpoltsteiner-Tor bis zum Grünen Baum.

Bitte stellen Sie am 26.11.2017 anlässlich des Andreasmarktes, ein Teelicht in ein weißes, transparentes Glas und stellen das Ganze auf ein jedes Fensterbrett Ihres Hauses, dass der Straße oder dem Marktplatz zugewandt ist.

Wenn dann mit einsetzender Dämmerung die Kerzen entzündet werden, erhoffen wir uns einen stimmungsvollen Rahmen für unseren  letzten Markt im Jahr.

Der Effekt und die besondere Stimmung setzten allerdings nur ein, wenn möglichst alle Anwohner sich beteiligen. Bitte achten Sie auf die Standfestigkeit.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hans-Jürgen Nekolla

Stadtratssitzung am 16. November 2017

Bekanntmachung

Einladung zur 58. Sitzung des Stadtrates

Die nächste öffentliche Sitzung des Stadtrates findet am

Donnerstag, 16. November 2017, um 19:00 Uhr,
im Sitzungssaal im Historischen Rathaus Gräfenberg statt.

An die Bevölkerung ergeht herzliche Einladung!

Tagesordnung

  1. Bürgerfragestunde
  2. Genehmigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der Stadtratssitzung vom 05.10.2017
  3. Genehmigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der Stadtratssitzung vom 26.10.2017
  4. Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen bei denen der Grund für die Geheimhaltung weggefallen ist, Informationen des Bürgermeisters
  5. Bauvoranfrage auf Neubau eines Einfamilienwohnhauses auf dem Flst. 130/2 Gemarkung Thuisbrunn, Thuisbrunn 33; Antragsteller: Anna und Helmut Wölfel
  6. Bauantrag auf Errichtung eines Einfamilienhauses auf dem Flst. 850/4 Gemarkung Guttenburg; Antragsteller: Claudia und Uwe Klaus Linde
  7. Bauantrag auf Neubau eines Einfamilienwohnhauses auf dem Flst. 220/29 Gemarkung Guttenburg; Kreuzlehenstr. 57; Antragsteller: Gerhard Simon
  8. Parksituation in der Bayeruther Str. – Ergebnisse der Verkehrsschau
  9. Naturpark – Arbeitstrupp – Einsatzplanung 2018
  10. Naturparkprogramm 2018, Meldung geplanter Maßnahmen
  11. Antrag auf Versetzung der Ortstafel an der Kreisstraße in Thuisbrunn in Richtung Haidhof
  12. Bauleitplanung Gemeinde Obertrubach, 2. Änderung des Flächennutzungsplans, hier: Beteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB
  13. Anfragen gemäß § 32 der Geschäftsordnung

Gräfenberg, 10. November 2017

Stadt Gräfenberg

Hans-Jürgen Nekolla
Erster Bürgermeister

 

Erneuerung der Bundesstraße 2 zwischen Gräfenberg und Kemmathen

Erneuerung der Bundesstraße 2 zwischen Gräfenberg und Kemmathen

Am Donnerstag, 05.10.2017 beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit der Erneuerung der Bundesstraße 2 zwischen Gräfenberg und Kemmathen. Für die Durchführung der Bauarbeiten wird die Bundesstraße zwischen Gräfenberg und Kemmathen für den Verkehr vollständig gesperrt.

Die Umleitung erfolgt ab der Einmündung der Staatstraße 2191 in die B 2 über Hammerbühl, Wolfsberg und Obertrubach. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert.

Die B 2 weist in mehreren Teilbereichen eine Vielzahl von Rissen, Spurrinnen und Verdrückungen auf. Vereinzelt reichen die Schäden bis in die Tragschicht. Des Weiteren beträgt die Breite der Fahrbahn in großen Teilbereichen nur 5,50 m und die der Bankette lediglich 0,50 m, so dass es insbesondere beim Lkw – Begegnungsverkehr immer wieder zur gefährlichen Situationen kommt. Die Fahrbahn wird daher von Grund auf erneuert und auf 6,50 m verbreitert. Im Bereich der Einmündung der Staatsstraße 2191 in die B 2 sind ebenfalls starke Verdrückungen und teilweise auch Durchbrüche in der Fahrbahn vorhanden. Hier werden die schadhaften Asphaltschichten entfernt und durch neue Trag- und Deckschichten ersetzt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende November andauern. Die Kosten der ca. 1,4 km langen Strecke belaufen sich auf rd. 700 Tsd. €.

Bamberg, 29.09.2017
Schmitt, Stv. Bereichsleiter Straßenbau

Weitere Informationen erhalten Sie unter PM_B2_Erneuerung Gräfenberg – Kemmathen.

Schnelleres Internet für Stadt Gräfenberg

Die Entscheidung für das 2. Verfahren Breitbandausbau in der Stadt Gräfenberg ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau der Stadt Gräfenberg gewonnen.

  • Bestes Angebot – Telekom erhält Zuschlag für Netzausbau
  • Mehr Tempo: mit bis zu 50 MBit/s surfen
  • Rund 40 Haushalte können ab April 2019 schnellere Anschlüsse nutzen

Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressebericht_Gräfenberg

Neuer Bürgerbus

Eröffnung JUZ Gräfenberg

Die Renovierungsarbeiten und Brandschutzmaßnahmen im Jugendzentrum (JUZ) Gräfenberg, Am Schelmberg 4, sind größtenteils abgeschlossen. Jugendpfleger Christian Schönfelder freut sich, alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Eltern zu einer kleinen Eröffnungsfeier und Besichtigung der Räumlichkeiten am Mittwoch, 12.04.2017 um 18:00 Uhr einladen zu dürfen. Der offene Treff wird wöchentlich am Montag, Mittwoch und Freitag ab 14:00 Uhr stattfinden und dient […]