Vollsperrung ab 10.09.2018: Ausbau der GVS Kasberg-Neusles

Presseinformation zum Baubeginn des

Ausbaus der Gemeindeverbindungsstraße Kasberg Neusles

+++Baubeginn mit Vollsperrung am 10.09.2018+++

Die Stadt Gräfenberg beabsichtigt die Gemeindeverbindungsstraße von Kasberg nach Neusles auszubauen. Der Baubereich erstreckt sich vom Ortsausgang von Kasberg bis zum Ortsende von Neusles und hat eine Länge von ca. 1450 m. Die neue Fahrbahn erhält eine Breite von 5,50 m und im Ortsbereich von Neusles werden barrierefreie Bushaltestellen angelegt. Zusätzlich wird die Straßenbeleuchtungsanlage in Richtung Kasberg um drei Leuchten erweitert.

Ab dem 10.09.2018 wird mit den Bauarbeiten begonnen.

Die Firma Rädlinger aus Selbitz wurde mit der Durchführung der Bauarbeiten beauftragt.

In einem ersten Bauabschnitt wird zunächst der Straßenabschnitt von Kasberg bis zur Ortsmitte Neusles ausgebaut. Im zweiten Bauabschnitt wird der Straßenabschnitt von der Ortsmitte Neusles bis zum Ortsausgang in Richtung Hohenschwärz ausgebaut. Es ist vorgesehen, die beiden Bauabschnitte unter Vollsperrung auszubauen.

Die erforderliche Umleitung für den Bauabschnitt 1 führt von Kasberg über Gräfenberg, Gräfenbergerhüll, Neusles bzw. über die Staatsstraße St 2191 nach Hohenschwärz. Für den Bauabschnitt 2 führt die Umleitung von Neusles über Gräfenbergerhüll und die Staatsstraße St 2191 nach Hohenschwärz.

Die Maßnahme soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Für die während der Bauzeit auftretende unvermeidliche Verkehrseinschränkung bittet die Stadt Gräfenberg um Verständnis und um Berücksichtigung bei den notwendigen Fahrten.

Witterungsbedingt können sich in den Bauabläufen zeitliche Verschiebungen ergeben.

STADT GRÄFENBERG