Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB),
Bauleitplanung der Stadt Gräfenberg – 7. Änderung des Flächennutzungsplanes
hier: Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Stadtrat Gräfenbergbilligte in seiner Sitzung am 17.05.2018 den Entwurf zur 7. Änderung des Flächennutzungsplans für das Gebiet nordwestlich von Guttenburg, Flst. 770 – 774 Gemarkung Walkersbrunn und beschloss die Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB.

Hierzu liegen

vom 07.06.2018 bis einschließlich 09.07.2018

folgende Unterlagen in der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg, Kirchplatz 8, in der Halle im 2. Obergeschoss, während der allgemeinen Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus und können heruntergeladen werden (siehe unten):

  • Entwurf der Flächennutzungsplanänderung
  • Entwurf der Begründung mit Umweltbericht
  • umweltbezogene Stellungnahmen:, AELF Bamberg – Bereich Landwirtschaft sowie Bereich Forsten, Wasserwirtschaftsamt Kronach
  • Die o.g. Stellungnahmen wurden in der Sitzung des Stadtrates am 17.05.2018 abgewogen und beschlussmäßig behandelt und sind als Bestandteil des Protokolls der Sitzung einzusehen.
  • umweltbezogene Informationen in Form des Umweltberichtes. Er enthält Aussagen zu Auswirkungen auf:
    • Tier- und Pflanzenwelt, biologische Vielfalt
    • Fläche
    • Boden
    • Wasser
    • Luft/Klima
    • Menschen
    • Kulturgüter
    • Landschaft/ Erholung
    • Lärm (Emissionen und Immissionen)
    • Altlastenkataster

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Anregungen und Stellungnahmen zu dem Entwurf schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorbringen.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben.

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes ist gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Gräfenberg, 23.05.2018

Nekolla
Erster Bürgermeister

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB),
Bauleitplanung der Stadt Gräfenberg – Aufstellung des Bebauungsplans „Photovoltaik-Freiflächen-Anlage Walkersbrunn – Guttenburg“
hier: Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Stadtrat Gräfenberg billigte in seiner Sitzung am 17.05.2018 den Entwurf des Bebauungsplans „Photovoltaik-Freiflächen-Anlage Walkersbrunn – Guttenburg“ für das Gebiet nordwestlich von Guttenburg, Flst. 770 – 774 Gemarkung Walkersbrunn und beschloss die Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB.

Hierzu liegen

vom 07.06.2018 bis einschließlich 09.07.2018

folgende Unterlagen in der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg, Kirchplatz 8, in der Halle im 2. Obergeschoss, während der allgemeinen Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus:

  • Entwurf des Bebauungsplans mit Vorhaben- und Erschließungsplan
  • Entwurf der Begründung mit Umweltbericht
  • umweltbezogene Stellungnahmen: Landratsamt Forchheim – FB 42 Naturschutz, Landratsamt Forchheim – FB 44 Immissionsschutz, AELF Bamberg – Bereich Landwirtschaft sowie Bereich Forsten, Wasserwirtschaftsamt Kronach
    Die o.g. Stellungnahmen wurden in der Sitzung des Stadtrates am 17.05.2018 abgewogen und beschlussmäßig behandelt und sind als Bestandteil des Protokolls der Sitzung einzusehen.
  • umweltbezogene Informationen in Form des Umweltberichtes. Er enthält Aussagen zu Auswirkungen auf:
    • Tier- und Pflanzenwelt, biologische Vielfalt
    • Fläche
    • Boden
    • Wasser
    • Luft/Klima
    • Menschen
    • Kulturgüter
    • Landschaft/ Erholung
    • Lärm (Emissionen und Immissionen)
    • Altlastenkataster

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Anregungen und Stellungnahmen zu dem Entwurf schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorbringen.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Gräfenberg, 23.05.2018

Nekolla
Erster Bürgermeister

Dokumente zum Download: