Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB),
Bauleitplanung der Stadt Gräfenberg – 9. Änderung des Flächennutzungsplanes

hier: Bekanntmachung über die Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Stadtrat Gräfenberg hat in seiner Sitzung vom 06.05.2021 den Entwurf zur 9. Änderung des Flächennutzungsplanes gebilligt.

Dieser Entwurf zur 9. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet der Grundstücke Flst. 1762,1763,1764,1765,1772 und 1773 Gemarkung Walkersbrunn liegt zur Durchführung der Bürgerbeteiligung in der Zeit

vom 14.06.2021 bis einschließlich 16.07.2021

in der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg, Kirchplatz 8, in der Halle im 2. Obergeschoss, während der allgemeinen Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Aufgrund der derzeitigen Situation können die Unterlagen im Verwaltungsgebäude nur nach Terminabsprache eingesehen werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Kutscher (tanja.kutscher@graefenberg.de / 09192 / 709 – 33).

Es wird darauf hingewiesen, dass die Besucher verpflichtet sind, personenbezogene Daten in ein Formblatt einzutragen, um ggf. eine Nachverfolgung der Kontaktpersonen durchführen zu können. Das Formblatt kann von der Homepage vorab heruntergeladen werden: https://www.verwaltungsgemeinschaft-graefenberg.de/download/Formblatt-fuer-persoenliche-Besuche-in-der-Verwaltungsgemeinschaft-Graefenberg.pdf (Download-Link).

Während der Auslegungsfrist besteht Gelegenheit zur Erörterung und es kann jedermann Anregungen und Stellungnahmen zu dem Entwurf schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorbringen.

Während der Auslegungsfrist besteht Gelegenheit zur Erörterung und es kann jedermann Anregungen und Stellungnahmen zu dem Entwurf vorbringen. Im Rahmen des Auslegungsverfahrens wird den Bürgern auch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Folgende umweltrelevanten Informationen sind verfügbar und liegen ebenfalls aus:

A. Umweltbericht gemäß § 2a, NEIDL + NEIDL, Sulzbach-Rosenberg, 06.05.2021

Die Betrachtung der umweltrelevanten Schutzgüter umfasst dabei:

Schutzgut Art der Information
Tiere und Pflanzen Bestandsbeschreibung der Biotop- und Nutzungstypen, naturschutzfachliche Bestands- und Eingriffsbewertung

Beurteilung der Betroffenheit artenschutzrechtlicher Belange, Empfehlung von Vermeidungsmaßnahmen

Bewertung der Bedeutung des Plangebiets für die biologische Vielfalt

Boden Charakterisierung von Bodentypen und Bodeneigenschaften, Bodenfunktionsbewertung, Bewertung der Planung im Hinblick auf den Eingriff in den Bodenhaushalt
Wasser Bewertung der Planung im Hinblick auf den Eingriff in den Wasserhaushalt

Formulierung von Maßnahmen zur Verbesserung des Wasserhaushalts

Klima/Luft Beschreibung und Bewertung des Plangebietes für die Kalt- und Frischluftbildung sowie das Lokal- und Kleinklima
Fläche Bewertung der Planung im Hinblick auf den Eingriff in das Schutzgut Fläche
Landschaft/ Erholung Beschreibung der Auswirkungen der Planung auf das Landschaftsbild sowie Benennung von Maßnahmen zur Eingliederung in das Landschaftsbild,

Untersuchung auf mögliche Blendwirkungen

Natura 2000 Untersuchung auf mögliche Auswirkungen auf Erhaltungsziele und Schutzzwecken von Natura 2000-Gebieten
Mensch Beschreibung und Bewertung des Naherholungspotenzials

Beschreibung der Auswirkungen auf die Gesundheit sowie die Bevölkerung insgesamt

Kultur- und Sachgüter Beschreibung der Auswirkungen der Planung auf das Schutzgut Kultur- und Sachgüter

Hinzu kommen im Umweltbericht Angaben zu Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich der nachteiligen Auswirkungen der Planung, zur Entwicklung des Umweltzustandes bei Durchführung bzw. Nichtdurchführung der Planung, zu den in Betracht kommenden anderweitigen Planungsmöglichkeiten sowie zur Überwachung der Umweltauswirkungen, die aufgrund des Bauleitplans auftreten können (Monitoring)

B. Umweltrelevante Stellungnahmen:

Umweltrelevante Stellungnahmen sind von folgenden Fachstellen eingegangen:

  • Regionaler Planungsverband, 26.11.2021
  • Amt für ländliche Entwicklung, 20.11.2020
  • Regierung von Oberfranken – Bergamt Nordbayern, 27.11.2020
  • LRA Forchheim FB 42 Naturschutz, 04.12.2020
  • LRA Forchheim FB 44 Umweltschutz, 18.12.2020
  • Amt für Landwirtschaft und Forsten Bereich Landwirtschaft, 04.12.2020
  • Amt für Landwirtschaft und Forsten Bereich Forsten, 23.11.2020
  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, 11.12.2020
  • Bayerischer Bauernverband, 08.12.2020

Die Unterlagen können auch hier heruntergeladen werden:

Datenschutz:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt und heruntergeladen werden kann (Download-Link).

Für die Flächennutzungsplanänderung gilt außerdem folgender Hinweis bzgl. des Verbandsklagerechts von Umweltverbänden:

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 UmwRG (Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes) ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Abs. 2 UmwRG gemäß § 7 Abs. 3 S. 1 UmwRG mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können (§ 3 Abs. 3 BauGB).

Gräfenberg, 26.05.2021

Kunzmann
Erster Bürgermeister